Villa Symposia, Coteaux du Languedoc

 

Eric Prissette stoppte während seiner Reise durch das Languedoc in Aspiran, einem kleinen Dorf im Norden Pezenas. In dieser Region war bis dahin die weiße Rebsorte Clairette die vorherrschende Rebsorte.

Nach einigen Untersuchungen des Bodens, fand Eric Prissette Methoden heraus auch hier rote Trauben wie Syrah, Carignan und Grenache anzubauen und gründete 2003 die Villa Symposia.

Ende 2007 entschied sich Eric Prissette zu einer Zusammenarbeit mit Jean Peirre Lebaindre um gemeinsam Strategien und Lösungen für den Anbau wie auch den Weinkeller zu erarbeiten.

Das Ziel des Weingutes ist es, gute, kräftige und aromatische Weine zu keltern, ohne die Typizität der authentischen Languedoc-Gegend zu verlieren.

 

 

2013    Coteaux du Languedoc l’Amphora

2012    Coteaux du Languedoc l’Equilibre

2011    Coteaux du Languedoc „Orgjne“ BIO