In der Pfalz zwischen Landau und Neustadt an der Weinstraße, eingebettet in sanft ansteigende Weinberge, findet man das kleine Dorf Walsheim, das heute etwa 520 Einwohner hat. Die meisten Bewohner leben von der Bebauung der 220 Hektar Rebflächen rund um das Dorf. In der Geschichte des Weingutes Karl Pfaffmann, das heute von Markus Pfaffmann geleitet wird, findet man die Entstehung der Pfalz als gesamte Region von einfach bäuerlichen Betrieben bis hin zur Weltspitze wieder. Durch stetige Modernisierung, Leidenschaft und viel Motivation der Winzer hat es die Pfalz im letzten Jahrhundert zu einem beeindruckend Weinproduzenten entwickelt. Das spiegelt sich auch im Weingut Karl Pfaffmann, das schon von der Arbeit vorhergehender Generationen stark gemacht wurde, wieder.

pfaffmann1

Diese Entwicklung begann mit der Person Karl Pfaffmanns, der nach dem zweiten Weltkrieg als erster in der alten Weinbaufamilie damit begann, mehr im Weinbau zu sehen, als nur eine Nebeneinkommen zusätzlich zu der restlichen Landwirtschaft. So wurde der erste eigene Flaschenwein des Weingutes Karl Pfaffmann im Jahre 1955 abgefüllt, und seit dem geht es bergauf. Heute gehören der Familie 32 Hektar rund um Walsheim. Und immer noch arbeitet die ganze Familie mit – Der momentane Leiter Markus Pfaffmann und seine Frau, aber auch immer noch der Senior Helmut mit seiner Frau Sigrid, die Schwester und die sogar Kinder. Markus Pfaffmann selbst hat in Geisenheim ein Studium des Weinbaus und der Kellerwirtschaft abgeschlossen und die Verantwortung für den Ausbau der Weine übernommen.

Das Weingut Karl Pfaffmann wurde vielfach prämiert und hat als Gipfel dessen sogar den Staatsehrenpreis erhalten, was ein eindeutiger Beweis dafür ist, dass hier wirklich hervorragende Produkte gekeltert werden. Das war auch von der Verantwortungsübernahme an das Ziel von Markus Pfaffmann. Die Qualität noch weiter steigern. Das versuchte er durch die neuen Erkenntnisse, die er in seinem Studium gewinnen konnte, zu erreichen.

pfaffmann2

Im Keller wurden inzwischen alle Schritte auf modernstes Niveau angehoben, dass dabei auch die traditionellen Aspekte nicht verloren gehen dürfen, ist für Markus Pfaffmann gar keine Frage. Aber bei dem Ausbau seiner Weißweine setzt er hauptsächlich auf Edelstahltanks und beweist, welch hohes Niveau solche Arbeit hergeben kann.

Wie viele andere Winzer in der Pfalz produziert das Weingut Karl Pfaffmann hauptsächlich weiße Weine, darunter natürlich viel Riesling, aber zum Beispiel auch diverse weiße Burgundersorten oder Gewürztraminer. Die meisten dieser Weine werden trocken ausgebaut, genau wie die roten Kostbarkeiten des Kellers. Aber auch der ein oder andere edelsüße Spitzen-Wein und einige Sekte ergänzen das Sortiment, das so ziemlich umfangreich wird. Bei Markus Pfaffmann findet jeder etwas für den eigenen Geschmack.